Wanderung am 30.06 2018 über die Lobdeburg
W.K.
Montag, 23. Juli 2018

Am 30.06.2018 trafen sich 15 Kollegen zur planmäßigen Wanderung.

Treffpunk war 10 Uhr am Allendeplatz in Lobeda.

Alle wurden mit einem Einschulterrucksack ausgerüstet und zur Stärkung für unterwegs gab es eine Schachtel Pralinen.

Der Weg führte über das Klinikgelände hinauf zum Drackendorfer Park. Bevor wir den Park erreichten hatten wir eine guten Überblick über den unter uns liegenden Klinikkomplex mit seine vielen neuen Gebäudeteilen. Am alten Gut und der Drackendorfer Kirche vorbei ging es durch die Gartenanlage den Weg hinauf bis zum Abzweig der Horizontale in Richtung Lobdeburg. Der steile Weg und das warme Wetter machte allen zu schaffen, deshalb entschieden wir uns nicht bis zum Plateau hoch zu steigen. Auf dem Horizontalweg im Wald in Richtung Lobdeburg ließ dann die Anstrengung nach.

An der Lobdeburg hielten wir uns mangels Sitzmöglichkeiten nicht lange auf und stiegen ab bis zum Lagerfeuerplatz unterhalb der Lobdeburgklause. Dort holten alle Atem für den Nachhauseweg und wurden mit dem Gedicht von Andreas Gryphius:

Mein sind die Jahre nicht,
die mir die Zeit genommen;
Mein sind die Jahre nicht,
die etwa mögen kommen;
der Augenblick ist mein,
und nehm ich den in acht,
so ist der mein,
der Zeit und Ewigkeit gemacht.

verabschiedet, stolz den Augenblick wahrgenommen und den Berg bezwungen zu haben.